Bearbeitungen von Edelstahlrohren

Prozesse nach dem Hydroforming: Abschneiden, Biegung, Glühen und Waschen der Stahlrohre

Nach der Hydroforming-Phase müssen die Stahlrohre erst anderen Bearbeitungen unterzogen werden, bevor man sie dem Endkunden übergibt.

Die mit der Hydroforming-Technik angefertigten Rohre  müssen weiteren Arbeitsvorgängen unterzogen werden, z.B. Abschneiden, Biegung und Glühen. Für die anschließenden Bearbeitungen der Rohre stehen folgende hochmoderne Maschinen und Anlagen zur Verfügung, mit denen folgende Arbeitsvorgänge durchgeführt werden:

  • Abschneiden der Rohre
  • Biegung des Rohrs (hochentwickelte Maschine mit Elektroantrieben, die eine hohe Präzision gestatten)
  • Wärmebehandlungsofen mit Förderband für das Glühen der Edelstahlrohre
  • Waschanlage
^ Top