Bearbeitung von Rohren aus Edelstahl ohne Einschränkungen

Dank dieser Technik ist der Kreativität der Designer keine Grenzen mehr gesetzt: das Hydroforming von Rohren gestattet nämlich, Formen zu erhalten, die vorher kostspielige, komplexe Verfahren wie z.B. die Fusion erforderten.

Dank des revolutionierenden Hydroformingverfahrens kann man bei der Bearbeitung von Stahlrohren außergewöhnliche Resultate erreichen und dabei Zeit und Kosten sparen. 

Hydrogeformte Rohre erreichen viel höhere optische und funktionelle Niveaus als die, die man mit herkömmlichen Prozessen erhalten kann. Der hydrostatische Druck, der die Rohre verformt, sorgt dafür, dass jedes Teil des Rohrs dem gleichen Druck ausgesetzt wird. Demzufolge kann die elastische Rückformung vermieden werden und man erhält ein viel steiferes, zuverlässigeres Produkt.

Wie das Hydroforming von Rohren funktioniert

  • Das Rohr wird in das entsprechende Werkzeug gelegt
  • Die Flüssigkeit wird in das Werkzeug eingeführt
  • Das Hydroforming des Rohrs erfolgt durch den von der Flüssigkeit ausgeübten Druck (eventuell auch durch den Einsatz von Schubantrieben)
  • Das hydrogeformte Rohr wird aus dem Werkzeug herausgenommen

Processo idroformatura tubi

Eine ideale Technologie für die Bearbeitung von

  • Geformten Rohren aus Edelstahl 
  • Kegelförmigen Rohren
  • Rohren mit verschiedenen Durchmesser/Radien
  • Rohren mit verschiedenen Profilen
  • Rohren mit Abzweigungen (T-, Y-förmig, usw.)

 Vorteile des Hydroformings

  • Vereinfachung und Reduzierung der Fertigstellarbeiten
  • Möglichkeit, Bohrungen direkt während des Prozesses durchzuführen
  • Wegfallen der Verbindungsarbeiten
  • Reduzierung der Anzahl spezifischer Ausrüstungen
  • Reduzierung der Gesamtkosten der Bearbeitung  der Edelstahlrohre
 
^ Top