NACHHALTIGKEIT IST WETTBEWERBSFÄHIGKEIT

Die Unternehmenskultur von Inoxveneta zeigt seit jeher eine klare Berufung zur Innovation: in ständiger Bemühung um die Anwendung der besten verfügbaren Technologien und in Anlehnung an die Nachfrage ihrer Kunden hat Inoxveneta ihr Produktionssystem nach den Prinzipien der Nachhaltigkeit mit einer langfristigen Vision entwickelt.

Das Ziel von Inoxveneta ist es, weiterhin Werte zu schaffen und so vorzugehen, dass die Wettbewerbsfähigkeit erhalten bleibt oder sogar gesteigert wird. Nachhaltigkeit und Wettbewerbsfähigkeit werden daher als Systemkonzepte dieses Willens betrachtet.

Stainless steel: a recyclable and eco-friendly resource

Acciaio inox eco-sostenibile

Eine Stärke ist sicherlich die beeindruckende “Zirkularität” von Stahl, ein zu 100% recyclingfähiges Material, das für mehrere Zyklen ohne Verlust der ursprünglichen Eigenschaften eingesetzt werden kann. In der Tat ist Stahl langlebig, widerstandsfähig und dauerhaft. Wir sind fest davon überzeugt, dass Edelstahl die Schlüsselkomponente für eine nachhaltige Zukunft ist: die Verarbeitung von Edelstahl bringt keine Nachteile wie verunreinigende Emissionen oder Entsorgungs- oder Regenerationsprobleme mit sich. Erzeugnisse und Maschinen aus Edelstahl werden am Ende ihres Lebens getrennt und dem Recyclingprozess zugeführt.

Edelstahl gestattet außerdem:

  • Die Verwendung von Primärenergie zu reduzieren
  • Nicht erneuerbare Umweltressourcen zu schützen
  • Abfälle zu reduzieren
 

 

 

 

Teilnahme mit den eigenen Gemeinschaften

Die vier Jahreszeiten… An einer 100 Meter langen Wand.

Dies ist nicht das erste Mal, dass wir Projekte mit Jungendlichen ausarbeiten. Vor einigen Jahren haben wir zum Beispiel zusammen mit einer Hochschule für Design einen Kurs entwickelt, der jungen Menschen künstlerische Gestaltungsfreiheit bei der Verarbeitung von Stahl mit Hilfe der Hydroforming-Technologie bietet. So entstand ein Band mit wirklich kreativen Anregungen und Inspirationen.

Im Jahr 2020, nach den Wartungsarbeiten an einer Außenwand des Werks in Vittorio Veneto, haben wir uns entschieden, einige Jugendliche nochmals einzubeziehen und ihnen die Möglichkeit zu geben, ihren Vorstellungen und ihrer Ausdruckskraft auf diesen “100 Meter mal 2” freien Lauf zu lassen. Gemeinsam mit der Gemeinde Vittorio Veneto und ihrem “Progetto Giovani”, zu dessen verschiedenen sozialen Aktivitäten auch ein Street-Art-Programm gehört, haben wir beschlossen, eine Mauer, die sonst eine einfache Umzäunung geblieben wäre, zu beleben. Die Einweihung fand am 16. Oktober 2021 statt.

 

Wieder einmal wird deutlich, dass man technisches Denken mit kreativem und humanistischem Denken verbinden muss, wenn man ” das Beste” schaffen möchte. Auf diese Weise werden für normale Bürger oder Unternehmen – wie in unserem Fall – Anreize geschaffen, um innovative Ideen zu verfolgen.

Es wird noch weitere Gelegenheiten geben, um jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, ihre Vorstellung von der Zukunft zu zeichnen und diese Vision den Besuchern unseres Industriegebiets, die häufig aus dem Ausland kommen, zu vermitteln. Wenn man ständig auf dem neuesten Stand der Innovation unterwegs ist, darf man nicht vergessen, Teil einer Gemeinschaft zu sein. Und wie unsere Kunden wissen, entstehen die besten Projekte durch Zusammenarbeit.

 

Gallery Street Art
 
 

 

 

Industrie 4.0, Energieeinsparung, erneuerbare Energiequellen

 
 

Auch der Transformationsweg in Richtung Industrie 4.0 mit der Anwendung neuer digitaler Technologien und fortgeschrittener Automatisierungssysteme im BtoB, d.h. der Computerdatenverwaltung für die Implementierung von Systemen der künstlichen Intelligenz, ist ein entscheidender Aspekt dieses Prozesses.

Die gesamte überdachte Fläche der Werke in Vittorio Veneto ist mit Photovoltaik-Modulen bedeckt, die 20% unseres Strombedarfs erzeugen. Zwei Solarstromerzeugungsanlagen sind mit einer installierten Leistung von 650 kWp in Betrieb. Bezogen auf den Wettertrend des Jahres führt die Stromerzeugung über Sonnenenergie von Inoxveneta zu Einsparungen von über 200.000 kg CO₂.

In den beiden Produktionsstätten von Vittorio Veneto sind rund 800 mit LED-Lampen ausgestattete Deckenleuchten installiert. Die Kostenersparnis wird nicht nur durch den Einsatz der LED-Technologie anstelle der traditionellen Neonröhrentechnologie gewährleistet, sondern auch durch ein Sensor- und Kontrollsystem, das es ermöglicht, die Anzahl der eingeschalteten Lampen je nach Sonneneinstrahlung anzupassen. Der Einsatz von LED-Lampen in der Produktion ermöglicht eine Einsparung von über 150.000 kWh und eine jährliche Reduzierung von fast 80.000 kg CO2.

Photovoltaik-Wechselrichter
 
 

Die Umwelt liegt uns am Herzen, in jeder Hinsicht

Seit 2010 ist Inoxveneta nach ISO 14001, der Norm für Umweltmanagementsysteme, zertifiziert.

 
 
^ Top